Siebhersteller WiMedical spendet 1.000 Euro an das Jugendwerk in Hegau

Björn Wirth und Dr. Steffen Schabel überreichen Spendengutschein an das Jugendwerk in Hegau

Kunden des Medizintechnikherstellers mit dem Schwerpunkt auf Reinigungs- und Sterilisationssiebe haben den Auslöser für diese Spendenaktion gegeben. Zu Beginn der Coronakrise waren medizinische Masken knapp. Es wurde angefragt, ob WiMedical diese durch Ihr Medizintechnik-Netzwerk kurzfristig beziehen kann. Da der fachliche Schwerpunkt der Fa. WiMedical auf der Entwicklung und Herstellung von Aufbereitungssieben und Spezialsiebkörben für alle Anwendungen der ZSVAs und AEMPs liegt, insbesondere für Augeninstrumente, wurde die Idee ursprünglich verworfen. Aber die Kundenanfragen ließen nicht nach und durch das gut funktionierende Netzwerk konnten sowohl 3-lagige OP-Masken, als auch waschbare Mund- und Nasenbehelfsmasken in guter Qualität und ausreichender Menge kurzfristig beschafft werden. Da die Geschäftsführer Björn Wirth und Dr. Steffen Schabel selbst zwei kleine Kinder haben und Sie mit dem Maskengeschäft hilfsbedürftige Kinder unterstützen wollten, wurde mit dem Jugendwerk in Hegau (www.hegau-jugendwerk.de) kurzerhand eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

WiMedical übergibt den Spendenscheck an das Hegau-Jugendwerk

Das positive Ergebnis war jetzt die Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 1.000,- Euro an den Verein der Freunde der Hegau-Jungendwerk GmbH e.V. am 14.07.2020. Als weitere Unterstützung wurden noch zusätzlich 1.000 OP-Masken als Geschenk für die tolle Arbeit des Jugendwerks übergeben.
Die Geschäftsführer Björn Wirth und Dr. Steffen Schabel des Medizintechnikhersteller WiMedical bei der Spendenübergabe an Pflegedirektorin Ina Rathje des Jungendwerks in Hegau

Online Shop für Masken

Sie benötigen noch weitere Masken? Spenden auch Sie 0,10 Euro pro Mund- und Nasenbehelfsmaske durch Ihren Maskenkauf an den Verein der Freunde der Hegau-Jugendwerk GmbH e.V. auf www.wimedical-maskenshop.de.

Unsere Aufbereitungssiebe und Siebkörbe

Weitere Informationen über den Hersteller und Entwickler von Aufbereitungssieben und Siebkörben erhalten Sie unter www.wimedical.de. Lassen Sie sich inspirieren von effizienten Lösungen für die Aufbereitung von medizinischen Instrumenten durch innovative Drahtsiebkörbe, Spezialsiebkörbe und Sterilisationsbehältern. Erfahren Sie mehr über die neuste Produktentwicklung, das patentierte Munditia System Case Flex Smart. Ein Aufbereitungssieb, das aus einem Siebkorb, einem Siebdeckel und flexiblen Wellen- und Federhaltern besteht. Die medizinischen Instrumente werden dabei im Stericase sicher an drei Punkten fixiert. Das reduziert die Kontaktpunkte der Medizininstrumente mit dem Aufbereitungssieb auf 1 mm. Dabei wird eine hervorragende Instrumentenreinigung ermöglicht und der Spülschatten an den Instrumenten reduziert.

Anmerkung oder Frage schreiben

Jeder Beitrag wird von Hand freigeschaltet. Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar und ggf. Ihrer Email gespeichert wird.

*

zurück zur Blogseite